Loading...
Stimmen zur Tour 2017-12-13T15:00:22+00:00

Experiences and adventures for a lifetime!

Peter Schmitt

Es gibt keine andere Möglichkeit, ein Land wie Kambodscha authentischer zu erleben als mit der Fundriding Tour. Genial und einmalig.

Ingo Riedeberger

Die bittere Armut der Menschen, gepaart mit deren unfassbaren Freundlichkeit und im gleichen Moment die wahnsinnige Schönheit der unberührten Natur zu spüren geht geheimnisvoll intensiv unter die Haut. Ein absolut überwältigendes Gefühl, was man schwer in Worte fassen kann. In Kürze: Erlebe es selbst!! Eine Reise, die einfach erlebenswert ist und garantiert auch dein eigenes Leben hier verändern wird!! Dreckig, verschwitzt, zerzaust – Wir lieben es!! ((: Kambodscha, wir seh’n uns!!!!

Irene & Schoko

Die Reise meines Lebens? Sie war eine Grenzerfahrung – im weitesten Sinne: Physisch und mental. Sie war eine große Erweiterung des Horizonts – besonders im Kopf. Sie ist die nachhaltigste Reise, die das Empfinden meines persönlichen Status‘ völlig auf den Kopf stellt und mich immer noch nachdenklich, dankbar und demütig vor dem kambodschanischen Volk macht. Nur zu empfehlen!!

Angela Richter

Fundriding war für mich eine tolle -tour, – erfahrung, -erlebnis, mit tollen Menschen und grandioser Landschaft!

Arno Brickenkamp

Während der Fundriding-Tour hatten wir jede Menge Spaß, und ich konnte so viele tolle neue Eindrücke einer völlig anderen Welt sammeln, an die ich mich immer erinnern werde!

Fabian Trapp

Ich muss immer noch jeden Tag an unsere Tour denken – einfach unvergesslich! Deshalb muss ich im Dezember auch wieder mit!

Manfred Neumann

Das war definitiv einer der besten Trips meines bisherigen Lebens! Kambodscha – wir sehen uns wieder!

Sebastian Bolligs

Die Fundriding Tour mitzufahren, war mir ein Herzenswunsch. Es war ein unvergessliches Erlebnis 🙂

Udo Brausen

Frei nach dem Motto: Schmutzig, aber glücklich! Es bleibt mir nach wie vor ein Geheimnis, wie sich die Einheimischen so sauber halten konnten, während wir verstaubt von oben bis unten daher kamen… Es war eine unbeschreibliche Zeit mit unbeschreiblichen Leuten – sowohl innerhalb unserer Truppe als auch die Khmer, die ich kennen lernen durfte. Der Fun-Faktor ist riesig und gleichzeitig bekommst du ein wunderschönes Land zu sehen, nicht nur die Touristenhochburgen, falls davon in Kambodscha überhaupt die Rede sein kann, sondern auch die kleinen Dörfer, die nur aus einer Straße mit ein paar Häusern bestehen. Es ist mir unmöglich, meine Eindrücke der Reise in nur fünf Zeilen zu verpacken. Sie sind zu vielfältig und besonders…

Phöbe Grapentin