Tag 5: Schule in Kandieng

Tag 5: Schule in Kandieng

Im Rahmen des letzten Schulfestes hatten die Schüler des Hansa Gymnasiums in Köln € 1.571,45 eingenommen. Die Schülervertretung beschloss, dieses Geld in ein WASH-Projekt der Kleinen Hilfsaktion in Kambodscha zu investieren. Aus dieser Initiative soll sich nach Wunsch der Kölner Schüler in Zukunft eine Schulpartnerschaft entwickeln. Bereits gestern Abend hatten wir die Idee der Schulleitung in Kandieng vorgestellt und sind damit offene Türen eingerannt. In einer gemeinsamen Videokonferenz sollen sich die Schüler beider Schulen in naher Zukunft über Inhalte und Ausgestaltung der Partnerschaft austauschen. Roland Debschütz erklärt die Lage vor Ort.

Seit 2013 betreibt die Kleine Hilfsaktion die Schule mit ca. 200 Schülern und fünf angestellten Lehrern. Nach unserem Eintreffen am späten Nachmittag ist an Unterricht nicht mehr zu denken. Die Kids freuen sich Roland Debschütz wiederzusehen, der erst im Dezember eine große Schulparty mit der letzten Fundriding-Truppe organisiert hat. Diesmal gibt es zwar keine Party, aber trotzdem eine ausgelassene Stimmung mit Blödsinn aller Art.

2017-12-14T11:17:28+00:00