Steckbrief

Hallo!

Wer bin ich?
Ich heiße Gerhard (Gerd) Henkes. Ich lebe im schönen Westerwald und gehe in Frankfurt meiner Arbeit nach. Einen Tag vor dem Start der Tour werde ich meinen 50igsten Geburtstag feiern.

Was habe ich vor?
Ich werde im Februar 2020 an einer Fundriding-Tour durch Laos teilnehmen. Unter Fundriding versteht man, dass ich zusammen mit ein paar anderen Menschen auf einem Großradroller ca. 1500km durch Laos fahre. Ähnlich wie bei einem „Spendenlauf“ in hiesigen Schulen geht es beim Fundriding darum anderen zu helfen. Das bedeutet, dass ich Sponsoren suche, welche für jeden Kilometer den ich am Ende der Tour gefahren bin einen Betrag an die kleine Hilfsaktion zahlen. Das geht bereits ab einem Cent, so dass beispielsweise in diesem Fall am Ende ca. 15 Euro Spende dabei heraus kommen. Insgesamt benötige ich einen Betrag von >=1 Euro pro Kilometer. Alternativ ist auch die Spende eines Festbetrags möglich. Das Geld wird vor Ort in gemeinnützige Zwecke/Projekte investiert. An zwei Tagen der Tour werden wir sogar selbst an einem der Projekte mitarbeiten.

Bevor ich es vergesse: Eine Spendenquittung für die Steuererklärung gibt es natürlich für jeden Spender auch. Wichtig ist noch zu wissen, dass ich meine Reiskosten, d.h. Flug, Unterkunft, Rollermiete, Sprit, Verpflegung etc., vollständig aus eigener Tasche zahle; mit dem Sponsoring wird somit nicht mein Urlaub finanziert.

Warum mache ich das?
Wie schon erwähnt werde ich am 21.02.2020 50 Jahre alt und muss sagen, dass mir die Gegend nach einigen Besuchen sehr ans Herz gewachsen ist. Aus diesem Grund möchte ich gerne etwas Außergewöhnliches tun an dem auch andere profitieren können. Als ich vor einiger Zeit auf die kleine Hilfsaktion e.V. und das Fundriding gestoßen bin, war ich total fasziniert und mir war klar, dass ich da irgendwann mal dabei sein will. Dabei noch den Menschen in Laos zu helfen perfektioniert die Sache. Laos und die ganze Region sind von der Geschichte arg gebeutelt worden und haben sich bis heute noch nicht richtig erholt. Es fehlt an den einfachsten Dingen wie zum Beispiel fließendem Wasser, ärztlicher Versorgung, etc. Die kleine Hilfsaktion e.V. verfolgt in den Ländern verschiedene Projekte ( Nähere Infos unter www.kleinehilfsaktion.de) um die Situation für die Menschen dort zu verbessern. Was wir dort erleben und um welches Projekt wir uns vor Ort an zwei Tagen kümmern kann man im Blog ( www.Fundriding.de) oder auf Facebook verfolgen (Fundriding-jeder Km hilft in der 3.Welt).

Km-Sponsoren

Km-Sponsor werden

Firmakidscoaching (Alexandra Kunz)


Privat – Spender/in anonym


Privat – Ariane Hartenstein


Privat – Jens Mirwald


Privat – Romana Ostermann


Privat – Uwe Hanschmann


Privat – Spender/in anonym


Privat – Daniel Gerisch


Privat – Robert Kosik


Privat – Eva Schäfer


Privat – Esther Priamus


Privat – Andreas Gappisch


Privat – Michael Müller


Privat – Krasimir Kantchev


Privat – Petra Klueh


Privat – Harald Diefenbach


Privat – Hamit Akbay


Privat – Sefer Konar


Privat – Thomas Probst


Privat – Marcus Zellhorn


Privat – Spender/in anonym


Privat – Kai Splettstößer


Privat – Michael Rattenhuber


Privat – Spender/in anonym


Privat – Ute Klüppelberg


Privat – Fam. Hartenstein


Privat – Günter & Ursula Hartenstein


Privat – Spender/in anonym


Privat – Monika und Gregor Stahl


Privat – Dominik Kaiser


Privat – Spender/in anonym


Firma – Brast Orthopädie GmbH


FirmaReady 4 Climbing


Privat – Spender/in anonym


Privat – Ute Donislreiter


Privat – Thorsten Kilian


Privat – Thomas & Kornelia Linn


Privat – Spender/in anonym


Privat -René Severin


Privat – Dominik Koehl


Privat – Spender/in anonym


Privat – Spender/in anonym


Privat – Nadja Kunz


Privat – Spender/in anonym


Privat – Silke und Alexander Bachmann


Privat – Lara Henkes


Privat – Manuela Karbach


Privat – Marius Rompel


Privat – Spender/in anonym