Loading...

Tour 02/19 Laos

Tour 02/19 Laos 2019-02-15T13:54:20+00:00

Jede Fundriding-Tour hat ein anderes Spendenziel. Diese erste Laos Tour im Feb 2019 wird gleich zwei Projektzielen helfen.  Einerseits einem wunderbaren Behindertenheim in Laos selber und andererseits dem Fond für Emergency-(Notfallhilfe-) Projekte des kleine Hilfsaktion e.V. .

Das Behindertenheim wurde von einer bemerkenswerten selbst stark behinderten Frau gegründet und wird von ihr weiterhin geleitet. Wie auch in Kambodscha,  haben behinderte Menschen in Laos keinerlei Lobby. Sie sind oft ganz auf sich alleine gestellt und nicht in der Lage, ihr Leben in irgendeiner Weise zu gestalten. Ein wirklich schreckliches Schicksal. Das Heim besteht aus einem Frauen- und einem Männerheim. Die BewohnerInnen erlernen das Schneidern oder einfache Bastel- und Reparaturarbeiten, eben so, wie es die Einschränkungen und die benötigten Mittel zulassen. Wir haben uns entschieden, die beiden Heime durch jeweils einen Computerraum zu erweitern.

Bei den bisherigen Kambodscha-Touren bringt jeder einen Rollstuhl mit und so einem Menschen die dringend benötigte Mobilität. Bei dieser Laos-Tour wollen wir versuchen drei Rollstühle und insgesamt möglichst 22 gut erhaltene Lap-Tops zu organisieren und diese im eigenen Gepäck mitzunehmen. Wir bemühen uns derzeit bereits einen IT-ler in Vientiane/Laos ausfindig zu machen, der das Netzwerk aufbauen kann.

Für dieses wunderbare Projekt können wir bis 50 % der gefundrideten Summe einsetzen. Vor und nach der eigentlichen Tour werden wir, die FundriderInnen, genug Zeit in Vientiane haben, um die Bedürfnisse dieser beiden Heime ausfindig zu machen.

Die andere Hälfte der Gesamtspendensumme wird der Kleine Hilfsaktion e.V. für den Aufbau eines Emergency-(Notfall-) Fonds und die aktuelle Notfallhilfe einsetzen. Schnell und effektiv helfen, egal wo. Kurze Entscheidungswege, keine unnötigen Meetings, individuell. Ganz nach dem Motto der kleinen Hilfsaktion: nicht labern – machen!

Teilnehmer